Please or Register to create posts and topics.

Rush Street Interactive erwirbt Phil Galfonds Run It Once Poker

Rush Street Interactive (RSI) hat die Pokerplattform Run It Once (RIO) von Phil Galfond übernommen und bringt damit die europäische Pokermarke auf den US-Markt.
RSI erwirbt die Pokermarke Run It Once.
Während die Details des Deals noch nicht bekannt gegeben wurden, sagte RIO-Gründer und Profi-Pokerspieler Phil Galfond, dass der Prozess der Einigung 18 Monate gedauert hat.

Im Rahmen der Vereinbarung wird RIO seine Software in die Plattform von RSI integrieren.

"Wir haben in den letzten 18 Monaten mit vielen potenziellen Partnern gesprochen und freuen uns sehr, im Team RSI zu sein", sagte Galfond. "Sie teilen unsere Werte: Ehrlichkeit, Integrität, Fairness und Transparenz - und das nicht nur gegenüber ihren Spielern. Sie haben sich für mich durch die faire und ehrliche Art und Weise ausgezeichnet, wie sie mit uns umgegangen sind.

"RIO Poker hat eine Plattform geschaffen, die von den Leuten geliebt wurde, mit Funktionen, den besten Casino-Boni und Innovationen, die die Pokerwelt begeisterten, aber wir hörten auch Dinge wie 'wenn sie ihre Software nur schneller entwickeln könnten' oder 'ich würde mein ganzes Volumen zu RIO verlagern, wenn sie größer wären'.

"Nun, jetzt sind wir größer - viel größer. Und jetzt fügen wir zu unserem bestehenden technischen Team das Fachwissen und die Erfahrung derjenigen hinzu, die in der Vergangenheit großartige Pokerplattformen aufgebaut haben. Ich bin sehr gespannt darauf, was wir gemeinsam erreichen können."

RSI-Mitbegründer und ehemaliger CEO Gregory Carlin ist vor kurzem von seiner Position im Vorstand zurückgetreten und hat das Unternehmen ganz verlassen.

Verwandte Ressourcen:

EUROPÄISCHE KASINOVEREINIGUNG ENTHÜLLT NEUE VORSTANDSSTRUKTUR | FORUM
Betsoft erweitert belgische Präsenz durch PepperMill Casino-Vertrag
UNGARN FÜHRT IGAMING-GESETZ ZUR BEENDIGUNG DES STAATLICHEN MONOPOLS EIN
New Jerseys Glücksspieleinnahmen steigen im März auf 382,9 Millionen Dollar